Main area
.

Qualifikation 2018

Download Datei hier!

 

QUALIFIKATION 2018

 

Europameisterschaft Leobersdorf AUT – 30.07. – 13.08.2018

Weltmeisterschaft Chang Won KOR – 31.08. – 15.09.2018

 

  1. Qualifikationszeitraum

 

Für die Qualifikation kommen folgende Ranglistenwettkämpfe zur Beurteilung:

 

Europameisterschaft Leobersdorf AUT:

 

23.03. – 25.03.2018    GP Thermenregion                            OT und SK

06.04. – 08.04.2018    Internationale LM NÖ                        OT und SK

14.04. – 15.04.2018    Internationale LM NÖ                        DT

16.05. – 21.05.2018    Austria Trophy                                    DT, OT, SK,

01.06. – 02.06.2018    GP Thermenregion                            DT

23.06. – 24.06.2018    ÖStM.                                                 DT

29.06. – 01.07.2018    Int. ÖStM.                                           OT und SK

 

 

Zusätzlich für Weltmeisterschaft Chang Won KOR:

 

11.05. – 13.05.2018    Bednarik Memorial Brno                   OT und SK

08.06. – 10.06.2018    GP Trnava SVK                                    OT und SK

 

Die Qualifikation für die Europa- und Weltmeisterschaft endet am 02. Juli 2018.

 

  1. Qualifikationsmodus

 

Die Qualifikation für die Europameisterschaften 2018 steht jeden Schützen mit einer gültigen ASF Mitgliedskarte offen. Die Reihung erfolgt durch Addition der besten drei oa. Ranglistenwettkämpfen (ein Streichresultat). Es stehen 3 Plätze im Nationalteam, 2 MQS Plätze und mindestens 5 Filler Plätze zur Verfügung.

 

Mixed Team Trap und Skeet wird vom Referenten/Bundestrainer und dem Sportkoordinator aufgestellt und vom ASF Präsidenten nominiert.

 

 

Die Qualifikation für die Weltmeisterschaften 2018 stehen nur den Schützen offen, die in der Rangliste 2017 des ISSF Referates gelistet sind.

Um ins Nationalteam für die WM 2018 in Chang Won KOR nominiert zu werden, sind folgende Kriterien zu erfüllen:

 

Männer:

Die Reihung erfolgt durch Addition der besten drei WM Ranglistenwettkämpfen(6 WM RL Wettkämpfe). Es stehen 3 Plätze im Nationalteam zur Verfügung. Zusätzlich ist eine Topleistung auf 125 WS bei den WM Ranglistenwettkämpfen von mindestens 120 WS zu erbringen, sonst kann die Entsendung des Schützen nur im Leistungsmodus (leistungsbezogener Kostenersatz) erfolgen.

 

Damen:

Auf Grund der neuen Olympischen Disziplin MIXED TEAM TRAP, sowie der gleichen Anzahl von Quotenplätzen für die OG Tokyo 2020 von Damen und Herren, werden die Damen auf Grund ihrer Trainings- und Wettkampfleistungen (OT und SK) vom Referenten/Bundestrainer und dem Sportkoordinator dem ASF Präsidenten zur Entsendung vorgeschlagen und von diesem ins WM Nationalteam nominiert.

 

Juniorinnen und Junioren:

Juniorinnen und Junioren werden auf Grund ihrer Trainings- und Wettkampfleistungen (OT und SK) vom Referenten/Bundestrainer und vom Sportkoordinator dem ASF Präsidenten zur Entsendung vorgeschlagen und von diesem ins WM Nationalteam nominiert.

 

Der ISSF Referent/Bundestrainer und der ASF Sportkoordinator haben für den Entsendungsvorschlag an den ASF Präsidenten die Allgemeinen Qualifikationsrichtlinien 2018-2020, sowie die Qualifikation 2018 zu berücksichtigen.